Aktuelles

Unter diesem Motto findet vom 05. bis 08. September 2019 die Veranstaltung „LEADER offen“ statt.

Bürgerinnen und Bürger aus der Region der LEADER LAG „Flusslandschaft Peenetal“ können sich über erfolgreich geförderte Projekte vor Ort durch die Projektträger informieren lassen.

Informationen aus erster Hand sozusagen!

Nutzen Sie diese Gelegenheit!

Eine Liste der an dieser Veranstaltung teilnehmenden Projektträger finden Sie hier:

download: Liste der Projektträger

download: Programm Netzwerktag 05.09.2019 in Stolpe an der Peene

Best-Practice-Beispiele zur Ergänzung und Sicherstellung der ambulanten haus- und kinderärztlichen Versorgung im ländlichen Raum

Mecklenburg-Vorpommern steht durch den demografischen Wandel und seine Folgen vor großen Herausforderungen in der gesundheitlichen und pflegerischen Versorgung seiner Bevölkerung insbesondere in den ländlichen Räumen.

Die Lokalen Aktionsgruppen (LAG) Mecklenburg-Vorpommerns haben sich gemeinsam mit dem Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Gesundheit Mecklenburg-Vorpommern und dem Ministerium für Landwirtschaft und Umwelt Mecklenburg-Vorpommern entschlossen, einen Landeswettbewerb „Best-Practice-Beispiele zur Ergänzung und Sicherstellung der ambulanten haus- und kinderärztlichen Versorgung im ländlichen Raum" durchzuführen.

Was ist Ziel des Wettbewerbs?

Ziel ist es, Vorhaben zu unterstützen, die die Versorgung der ländlichen Bevölkerung insbesondere mit Haus- und Kinderärzten verbessern. Dabei sollen die räumlichen Voraussetzungen geschaffen werden, dass Ärztinnen und Ärzte sich im ländlichen Raum niederlassen bzw. dort ihrer Arbeit nachgehen. Unterstützt werden kann die Errichtung von Praxen für niedergelassene Ärzte, aber auch der Aufbau von Gesundheitshäusern, Gemeindepraxen oder medizinischen Versorgungszentren. Wünschenswert ist die Ergänzung der medizinischen Praxen durch das Angebot von Leistungen anderer Heilberufe, wie z. B. Physiotherapeuten und Apothekern.

Aufruf zum LEADER-Wettbewerb

Teilnahmeantrag zum LEADER-Wettbewerb

Kofinanzierungserklärung zum LEADER-Wettbewerb

Links:

https://www.regierung-mv.de/Aktuell/?id=152463&processor=processor.sa.pressemitteilung

https://www.regierung-mv.de/Landesregierung/lm/Laendliche-Raeume/Leader/Leader-Wettbewerb/

 

Auf seiner Rundreise durch Vorpommern macht Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier am Donnerstag als erstes in Ducherow im Landkreis Vorpommern-Greifswald Station. Er will sich ein eigenes Bild machen von den Zukunftsperspektiven der Menschen in der Region. In Ducherow begrüßt ihn am Donnerstagvormittag Mecklenburg-Vorpommerns Ministerpräsidentin Manuela Schwesig (SPD). (Quelle: NDR)

NDR-Video

Beitrag: Bundespräsident Steinmeier besucht Vorpommern

Zum Start in die Badesaison 2019 erfolgte am 01. Juni 2019 die offizielle Einweihung und Inbetriebnahme des neuen, von LEADER geförderten Sanitärhauses am Kiessee Zarrenthin.

      

Die Ministerpräsidentin von Mecklenburg-Vorpommern, Manuela Schwesig, besuchte am 18.05.2019 anläßlich der Einweihung des LEADER-Projektes "Das Bienenhaus" die Gemeinde Stolpe an der Peene. Der Staatssekretär für Vorpommern Patrick Dahlemann begleitete Frau Schwesig. Beide wurden herzlich von Bürgermeister Marcel Falk begrüßt.

Das Projekt wurde durch LEADER und den Vorpommernfond gefördert.

Am 18.05.2019 wurde das LEADER-Projekt Dorfgeschichte(n) - "Ein Dorf erzählt" in Stolpe an der Peene feierlich eingeweiht.

Die Beratung findet statt:

am   Dienstag, den 07.05.2019, 18:00 Uhr bis ca. 20:00 Uhr

im   Landkreis Vorpommern-Greifswald, Raum 101 (Großer Saal), Demminer Straße 71-74, 17389 Anklam.

 

Am 4. April 2019 findet von 10:00 Uhr bis 16:00 Uhr im Bürgerhaus Güstrow, Sonnenplatz 1, die LEADER-Landeskonferenz statt.
Anmeldung über http://www.leader-guestrow.de

download: Programm

Die Beratung findet

am Dienstag, den 05.02.2019, 18:00 Uhr bis ca. 20:00 Uhr

im Theater-Café in der Leipziger Allee 43, 17389 Anklam

 

 

Die LEADER Aktionsgruppe »Flusslandschaft Peenetal« ruft spätestens zum 14.06.2019 auf.

findet voraussichtlich Anfang Februar 2019 statt.